Archiv für November 2007

„Strategietreffen“ der „Reichsbürger“

Vlotho. Zu einem „Strategietreffen“ wollen rechtsextreme „Reichsbürger“ am 01.12. in Vlotho (Ostwestfalen) zusammenkommen. Die Schar aus dem Umfeld von Horst Mahler will den „weiteren Aufbau von Reichsstrukturen“ besprechen.

Das Treffen soll im „Collegium Humanum“ stattfinden, das seit Jahrzehnten als Zentrum und Tagungsort für antisemitische und Holocaust-leugnende Aktivitäten dient. Teilnehmen sollen unter anderem die Gastgeberin Ursula Haverbeck-Wetzel, der Schweizer Holocaustleugner Bernhard Schaub, Rigolf Hennig, Christian Bärthel und Markus Noack. (mehr…)

Misstrauen gegen den Kameraden

Tageszeitung „Freie Presse“ vom 11. Januar 2007

Peter Klose und der wundersame Landtagsaufstieg eines Arbeitslosen in der NPD

von Hubert Kemper

Dresden/Zwickau. Der neue Abgeordnete entsprach selbst den bescheidenen Ansprüchen der NPD-Führung nicht. Jahrelang hatte Fraktionschef Holger Apfel den Zwickauer Peter Klose am Aufstieg in seiner Partei gehindert. Doch die Skandalserie bei den Rechtsradikalen machte es möglich. Als Letzter auf der Landesliste seiner personell ausgebluteten Truppe rückte Klose in den Landtag – als Nachfolger von Matthias Paul, dessen Politik-Karriere Vorlieben für kinderpornografische Schriften im Weg standen. (mehr…)