Archiv für März 2008

Nazistrukturen in Westsachsen

Von „Autonomous Antifascists“ auf „Indymedia“ am 05. März 2008

Wie mensch als interessierter Indyleser in den letzten Monaten bemerkt haben sollte, wird Sachsen, besonders der westliche Teil (Zwickau, Meerane) sowie auch der erzgebirgische Landkreis immer mehr zur Spielwiese sogenannter „Autonomer Nationalisten“ und „Nationaler Sozialisten“, kurz „Freie Kräfte“.

Ihre Aktionsberichte über ihren „kreativen Widerstand“ gegen den Kapitalismus und „Linksfaschismus“ posten sie im Internet auf den Seiten des „Freien Netzes“. Das „Freie Netz“ bündelt die nationalen Aktivitäten aus Zwickau, Altenburg, Chemnitz, Delitzsch, Burg, Merseburg, Hof und Leipzig. Besonders aktiv scheinen hier Zwickau, Altenburg/Leipzig und Chemnitz zu sein. Über Zwickau werden ebenfalls die vogtländischen Nazis („Freies Vogtland“) ins Boot gezogen. Chemnitz unterhält sehr gute Kontakte ins braune Mittweida sowie nach Schneeberg (Indy-artikel zu Schneeberg: de.indymedia.org/2008/02/208408.shtml) und Leipzig hängt sich an die „Freien Kräfte Borna“ und ihrem „Gedächtnisstätte-Verein“ (Indy-artikel zu Borna: de.indymedia.org/2007/03/172149.shtml). Ins Leben gerufen wurde das „Freie Netz“ von Thomas Gerlach aus Altenburg (de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Gerlach).
(mehr…)