Archiv für Juli 2010

Schon mal mit Kanonen auf Spatzen geschossen?

Infoblog AAZ vom 28. Juli 2010

Nachrichten aus dem Sommerloch: »Linke Straftäter schlagen häufiger zu«

In der heutigen Zwickauer Lokalausgabe der „Freien Presse“ durfte ein als „Streetworker“ vorgestellter CDU-Politiker seine Erfahrungen im Kampf gegen das „anarchistische Lager“ zum Besten geben. Unter der bedrohlichen Überschrift „Linke Straftäter schlagen häufiger zu“ werden den LeserInnen neuerliche Ankündigungen der CDU schmackhaft gemacht, künftig mehr gegen Linksextremismus vorgehen zu wollen. Bis heute ist jedoch selbst dem von Kristina Schröder (CDU) geführten Ministerium nicht klar, was mit dem „Programm gegen Linksextremismus“ überhaupt erreicht werden soll. Zum Glück weiß ein „Streetworker“ im Dienste einer christlichen Organisation, wo der Schuh bei den Extremisten in Zwickau drückt. (mehr…)