Archiv für Januar 2011

Rechtsextreme unterwandern Sportvereine

Tageszeitung „Freie Presse“ vom 19. Januar 2011

Politik und Sportspitzenverbände wollen Aktionen gegen rechtsextreme Rattenfänger in Sportclubs besser vernetzen.

Berlin/Chemnitz – Rechtsextreme Ideen sollen in der Jugendarbeit von Sportclubs keinen Platz mehr finden. Das ist Ziel der Initiative „Verein(t) gegen Rechtsextremismus“, mit der Politik und Sportverbände schleichende Unterwanderung von Vereinen kontern wollen. Organisierter Rechtsextremismus sei auf dem Rückzug, doch das „Hineinsickern von rechtsextremem Gedankengut in die Gesellschaft“ nehme zu, beklagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) gestern in Berlin zum Kampagnenstart. (mehr…)

Schäfchen-Zählung lockt auch Wölfe an

Onlineportal der „Freien Presse“ vom 12. Januar 2011

Für den Zensus 2011 müssen im Altkreis Zwickau rund 17.400 Menschen Fragen zu sich beantworten – NPD will dazwischenfunken

Zwickau/Wilkau-Haßlau. Eine so große Datenerhebung wie der Zensus, bei dem bundesweit 7,9 Millionen Menschen befragt werden, erfordert viele Helfer. Rund 200 werden in Zwickau und Umgebung gesucht. Sie sollen ab 9. Mai jene 17.400 Menschen besuchen, die das Statistische Landesamt im Altkreis Zwickau ausgewählt hat, um 46 Fragen zu Familienstand, Herkunft, Ausbildung und Beruf zu beantworten. In der Region wird die groß angelegte Befragung von Zwickau und Wilkau-Haßlau aus koordiniert. In den dortigen Erhebungsstellen werden sich in den kommenden Monaten jeweils vier Mitarbeiter um den Zensus kümmern. (mehr…)