Archiv für Oktober 2011

Polizei ermittelt nach Schmiererei

Tageszeitung „Freie Presse“ vom 5. Oktober 2011

In Glauchau wurde ein Gedenkstein für die Opfer des NS-Regimes beschmiert

Glauchau – Am Dienstagvormittag wurde der Polizei bekannt, dass Unbekannte einen Gedenkstein für die Opfer des NS-Regimes in der Straße Am Graben mit schwarzer Farbe beschmiert haben. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und sucht dringend Zeugen. Der Stein, einer von 23 im Glauchauer Stadtgebiet, ist Helene Izbicki gewidmet, die mit ihrer Familie einst in einem Haus an dieser Stelle wohnte. Die Familie war am 9. November 1938 überfallen, ihre Wohnung geplündert worden. Später schob man sie nach Polen ab, wo sich ihre Spur verliert. 1945 wurden sie als tot erklärt. Die Arbeitsgemeinschaft Stadtgeschichte hatte die Steine von Familie Izbicki erst vor gut einem Monat setzen lassen. „Das ist ärgerlich“, sagte CDU-Stadtrat Ulrich Schleife von der Arbeitsgemeinschaft. „Wir werden den Stein nun reinigen.“ (mehr…)