Archiv für März 2013

Weiterer V-Mann verdächtig

Zwickauer Zelle Tageszeitung „Freie Presse“ vom 27. März 2013

Zwickaus früherer NPD-Chef geriet zuletzt als „Paul Panther“ in die Schlagzeilen. Jetzt taucht sein Name gleich doppelt im Terror-Umfeld auf.

Zwickau – Führertreue bewies Peter Klose nicht nur dadurch, dass er seinen Schäferhund einst „Adolf“ rief. Zum „Führergeburtstag“ zeigte er auch Flagge. Am 20. April ließ er öfter die Reichsflagge aus dem Fenster seiner Zwickauer Wohnung wehen. Als der frühere Zwickauer NPD-Vorsitzende 2007 als nachgerückter NPD-Landtagsabgeordneter sein örtliches Bürgerbüro auch zu jenem „geschichtsträchtigen“ Datum eröffnen wollte, pfiff ihn die eigene Landtagsfraktion zurück. Rhetorisch ungeübt – gelinde gesagt –, bekam er im Landtag sogar Redeverbot, ebenfalls von der eigenen Fraktion. (mehr…)

Café Eden: Wieder Schlägerei

Chronik Tageszeitung „Freie Presse“ vom 11. März 2013

Zwickau – In einem Tanzcafé an der Bosestraße ist es gestern gegen 3 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen ausländischen und deutschen Gästen gekommen, an deren Ende sich vor dem Café auf der Bosestraße eine Schlägerei ereignete. Ein Türke (34) und ein Tunesier (39), beide in Zwickau lebend, wurden dabei verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Hintergrund soll die Belästigung einer Besucherin gewesen sein. Die genauen Gründe sind noch Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei, die zwei Zwickauer im Alter von 33 und 37 Jahren der gefährlichen Körperverletzung verdächtigt. Das selbe Café war bereits am (mehr…)