Hetze gegen Flüchtlinge

Chronik Tageszeitung „Chemnitzer Morgenpost“ vom 13. September 2014

Via Facebook mobilisieren fremdenfeindliche Gruppen wie »Sicher leben in Neuplanitz« und »Bürgerwehr Planitz« hunderte Anwohner gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft.

Das Wohngebiet Neuplanitz in Zwickau

Zwickau – Die Stadt schämt sich für so viel Intoleranz. Ein Einwohnerforum zur Unterbringung von Flüchtlingen im Wohngebiet Neuplanitz ist außer Kontrolle geraten. Einige der rund 500 anwesenden Neuplanitzer schaukelten sich mit rechten Äußerungen hoch, forderten OB Pia Findeiß (58, SPD) zum Rücktritt auf. Die Polizei beschäftigt sich indes mit einer via Facebook gegründeten Bürgerwehr.

Seit Tagen beherrscht Hetze einige Facebook-Gruppen. Die Kommentare diffamieren 150 syrische Kriegsflüchtlinge, die in Wohnungen in der Dortmunder Straße Zuflucht finden.Die Gruppe „Bürgerwehr Planitz“ und ihre mehr als 80 Mitglieder sind bereits ins Visier der Polizei gerückt. Die Einwohnerversammlung am Abend war nun die vorläufige Spitze des Eisbergs.

Erklärungsversuche der OB, wie und warum die Flüchtlinge in Neuplanitz unterkommen, wurde von Zwischenrufen verhindert. Dass die Stadt kaum Einfluss auf die Unterbringung hat, sondern Kreis und Vermieter verantwortlich sind, glaubte keiner. Stattdessen wurde heiß diskutiert, wie es sein kann, dass sich Hatz IV-Empfänger mit gebrauchten Waschmaschinen begnügen müssen, Flüchtlinge aber neue Miele-Geräte bekommen.

Stadtsprecher Mathias Merz (44): „Dass die Emotionen so hoch kochen konnten und kein Dialog möglich war, hat uns sehr betroffen gemacht.“ Jens Juraschka (40), Präsident des Kreissportbundes: „Es ist blamabel und widerlich, was dort laut ausgesprochen wurde. Eine erschreckende Entwicklung.“ Auch Volker Arnold (51), Chef der Theater Plauen-Zwickau, ist schockiert: „Wenn Flüchtlinge, die meist nichts als ihre Kleidung bei sich haben, grundlos kriminalisiert werden, läuft etwas schief.“ ary

Quelle: Chemnitzer Morgenpost/ Samstag, 13.09.2014/ Seite 8.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • email