Farbanschlag in Meerane

Asyl Tageszeitung „Freie Presse“ vom 24. Dezember 2015

Mutmaßliche Asyl-Gegner verüben Farbanschlag auf Transporter eines Flüchtlingshelfers.

Meerane. Unbekannte haben auf das Auto eines 45-Jährigen, der sich in Meerane in Flüchtlingsprojekten engagiert, einen Farbanschlag verübt. Der Transporter wurde in der Nacht mit schätzungsweise drei bis fünf Litern Farbe überschüttet. Der Betroffene geht davon aus, dass es sich bei den Tätern um Asyl-Gegner handelt. Er sei in den vergangenen Monaten mehrfach beschimpft worden und habe zwei Morddrohungen erhalten, erklärte der Meeraner der „Freien Presse“. Die Polizei ermittelt, der Staatsschutz ist eingeschaltet. In Meerane hatten sich am 1. November vor dem Eintreffen des Flüchtlingszuges aus Bayern rund 200 fremdenfeindliche Demonstranten versammelt. Als die Asylbewerber mit Bussen auf verschiedene Unterkünfte verteilt werden sollten, eskalierte die Lage.

Quelle: Freie Presse/rpk/ Donnerstag, 24.12.15.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • email